Auf Wiedersehen. Bis morgen.

Auf Wiedersehen. Bis morgen.
Suhrkamp Verlag
Szymborska Wisława
1998-05-01
75
176x107 mm
miękka
9783518393581

Dostępny
44,10 zł
Brutto

"Genauigkeit der Beobachtung, Reichtum der Formen und Bilder, Motive, die ebenso überraschend wie unmittelbar einleuchtend sind, vor allem aber eine Ironie, die das Pathos der Form bricht und einen Gegenstand zur Klarheit bringt. Man liest, und plötzlich ist der Augenblick alles." Thomas Steinfeld, Frankfurter Allgemeine ZeitungDie Gedichte von Wislawa Szymborska zeugen von Augenblicken der Erleuchtung, der Stärke. Die große polnische Lyrikerin, die im Juli 1998 ihren 75. Geburtstag feierte, erhielt 1996 den Nobelpreis für Literatur "Für eine Poesie, die mit ironischer Präzision den historischen und biologischen Zusammenhang in Fragmenten menschlicher Wirklichkeit hervortreten läßt". Ihre Poesie ist ihr Lebens-, Empfindungs- und Denkkommentar: Ob "Ende oder Anfang", ob "Abschied vom Augenblick" oder die Erkenntnis "Nichts ist geschenkt", die Wirklichkeit ist für Wislawa Szymborska immer etwas, worüber man sprechen muß.
Autor
Szymborska Wisława
Data wydania
1998-05-01
Ilość stron
75
Format
176x107 mm
Okładka
miękka
Produkt dodany do listy życzeń

Strona korzysta z plików cookies, aby zapewnić najlepszą możliwą obsługę. Kontynuując jej przeglądanie Użytkownik wyraża zgodę na stosowanie plików cookies. Szczegółowe informacje znajduje się w Polityce prywatności

Akceptuj Więcej informacji Odrzuć